Bessere Urlaubsfotos – erneut aktualisiert

Typisches Motiv für Urlaubsfotos - Dünen

Urlaubsmotiv – Dünen

Juni, Sommer, Urlaubszeit, also: Fotozeit!
Es ist mal wieder soweit, die Sommerferien nahen und damit für viele auch die Zeit, in der sie mehr fotografieren. Sei es mit dem Smartphone oder sei es mit der Digitalkamera – auch Menschen, die sonst weniger oder gar nicht fotografieren, machen in der Ferienzeit Urlaubsfotos.
Leider klappt das aber nicht immer so, wie man es sich wünscht. Mal steht einem die Technik im Weg, mal klappt die Bildgestaltung nicht wie gewünscht.
Um bei beiden Problemen zu helfen, habe ich schon vor einigen Jahren in diesem Blog mit einer Reihe von Tipps zu Urlaubsfotos begonnen. Das ganze wurde eigentlich durch die Vorbereitung auf einen Kurzkurs zu dem Thema ausgelöst. Und nicht zuletzt durch die Anregung durch die Teilnehmerfragen wurden die Beiträge weiter ergänzt und fortgeführt.
Es handelt sich sowohl um Hinweise zur Aufnahmetechnik als auch zur Bildgestaltung. Während die technische Seite für Smartphonenutzer nicht so wichtig ist, da man bei diesen „Kameras“ eh nicht so viel eingreifen kann, sind einige Gestaltungstipps gerade auch für Smartphone-Fotografen interessant.

Alle acht Beiträge zu dem Thema habe ich jetzt überarbeitet und aktualisiert, in den nächsten Tagen werde ich neue Tipps für bessere Urlaubsfotos veröffentlichen.

Fotografieren im Urlaub 1 – Thema: Vereinfachung und Konzentration in der Gestaltung und der passende Weißabgleich bei Motiven rund um den Sonnenuntergang

Fotografieren im Urlaub 2 – Thema: Optimale Einstellung der Bildqualität und Einsatz von Brennweite und Aufnahmeabstand

Fotografieren im Urlaub 3 – Thema: Richtig belichten (1) und die Wahl des passenden Aufnahmezeitpunkts

Fotografieren im Urlaub 4 – Thema: Gestaltung vereinfachen und der Einsatz der Schärfentiefe

Fotografieren im Urlaub 5 – Thema: Bewegung darstellen und der Einsatz von Belichtungszeit und ISO.

Fotografieren im Urlaub 6 – Thema: Welche Belichtungsautomatik passt zu welcher Bildidee?

Fotografieren im Urlaub 7 – Thema: Richtig belichten (2) : die Belichtung richtig(!) kontrollieren

Fotografieren im Urlaub 8 – Thema: Den Autofokus beherrschen

Fotografieren im Urlaub 9 – Thema: Panoramabilder

Und es sind schon ein paar neue Beiträge geplant (und zum Teil auch schon geschrieben), auch mit Tipps speziell für Handyfotografen. Wenn Du Dir etwas besonderes wünscht, dann schreib es doch einfach in die Kommentare oder in eine Email.

Und wenn Du das und noch viel mehr mit viel Spaß lieber „live“ lernen willst, dann besuch mich doch in einem meiner Fotokurse, z.B dem eintägigen oder zweitägigen Grundlagenkurs (mit Außentermin auf Zeche Zollverein).

/ 22. Jul 2016

2 Gedanken zu „Bessere Urlaubsfotos – erneut aktualisiert

  1. Gerd

    Immer wieder ein sehr schönes aber auch schwieriges Thema. Für mich ist es immer eine Frage zur passenden Zeit an einem Ort zu sein um die optimalen Lichtverhältnisse zu nutzen.

    Liebe Grüße, Gerd

    Antworten
    1. Tom!Tom! Beitragsautor

      Hallo Gerd,
      ja, das mit dem richtigen Timing ist oft ein Problem.
      In der Streetphotographie muss man da machmal ein paar Minuten oder etwas länger warten. In der Landschafts- und Architekturfotografie kann das auch viel länger dauern. Einige Motive kann man wegen des Schattenfalls sogar nur für ein paar Wochen im Jahr fotografieren.
      Aber es ist heute leichter, das zu planen, es gibt ja die Satellitenbilder u.a. bei Google. Oder Apps wie den „sunSeeker“ oder „The Photographer’s Ephemeris (TPE)“
      http://photoephemeris.com.
      Das erleichtert die Planung.

      Schönen Tag noch, Tom!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.