Preise und Honorare verhandeln

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Honorar(17.08.18 aktualisiert) Heute bin ich über Facebook auf diesen Artikel „Why Did People Stop Paying Photographers?“ gestoßen. Nicht, dass das jetzt etwas Neues wäre, das Thema ist ja schon lange „am Markt“.
Fotografen klagen schon seit vielen Jahren über große Probleme, ihre Preise am Markt durchzusetzen. Dafür werden seit langem die unterschiedlichsten Gründe verantwortlich gemacht.
Und der in dem verlinkten Text angeführte Grund ist durchaus auch wichtig. Denn es stimmt ja, es erscheint vielen Kunden einfacher, den Preis zu drücken, wenn das Gegenüber eine „Eine-Mann-Show“ ist, also wenn Chef und Arbeiter ein und dieselbe Person sind.
Und so ist es bei vielen Fotografen, da macht der Chef alles, von der Akquise bis zur Bildbearbeitung, ja zur Not saugt er auch noch das Studio. Und zwischendurch wird tatsächlich noch fotografiert. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 17. Aug 2018

Neuer Termin zum Kurs „Kompaktblitz“ (Grundlagen) im Februar 2016

Lesezeit: ca. 1 Minute

KompaktblitzgerätDieser Termin aus 2016 ist natürlich schon einige Zeit vorbei. Und war eh ausgebucht. ;-)  Aber unter
http://www.fotoschule-ruhr.de/kompaktblitz.php
gibt es die aktuellen Termine!

Synchronzeit? Rote Augen? Zweiter Verschlußvorhang? Aufhellblitzen?
Wenn das für Dich böhmische Dörfer sind, dann bist Du richtig in meinem kleinen Grundlagenkurs zum Thema „Kompaktblitz“.
Eigentlich war der nächste Termin für diesen Kurs erst wieder für Herbst 2016 vorgesehen. Aber es kamen in letzter Zeit gleich mehrere Anfragen, ob ich nicht noch im Frühjahr ein Datum dafür finden könnte.
Deshalb gibt es jetzt einen Termin „außer der Reihe“, der 25.02. (Donnerstag) ist dafür vorgesehen. An diesem Abend geht es in drei Stunden um die Grundlagen im Umgang mit dem Kompaktblitzgerät.
Nach einer kurzen theoretischen Einführung werden wird uns die weit überwiegende Zeit mit der Praxis beschäftigen. Gerade beim Blitzen ist „learning by doing“ wichtig und dabei werde ich die Teilnehmer anleiten und unterstützen. Noch sind einige Plätze frei [ist ja auch erst gestern angekündigt worden. ;-) ] Mehr Informationen und Anmeldung unter:
http://www.fotoschule-ruhr.de/kompaktblitz.php

geschrieben/aktualisiert: / 09. Mai 2018

Neue (Fremd-App) für Ricoh Theta S

Lesezeit: ca. 1 Minute
SphereCam Screenshot

SphereCam Screenshot

Die Ricoh Theta S (*) ist eine tolle kleine Kamera für das schnelle Kugelpanorama (und den Panoramafilm) zwischendurch.
Aber seit ich sie habe, ärgert mich das Auslösepiepen, das man nicht deaktivieren kann. Doch halt, ab jetzt muss es heißen:“…bisher nicht deaktivieren konnte“!
Denn unter iOS gibt es eine neue App (SphereCam) von einem Drittanbieter, die es erlaubt, dieses Geräusch dauerhaft abzuschalten (Shutter Sound)
Eine Wohltat für Panoramafotografen, die Timelapse-Panoramen machen. Und auch zum unbemerkten Panoramagrafieren ist es ideal, wenn die Kamera nicht bei jedem Auslösen ein leises, aber trotzdem störendes Piep macht.
Wenn man jetzt noch die (zum Glück schwachen) LEDs ausschalten könnte ….

Zur App (1,99€ im AppStore)

Mehr zur Ricoh Theta S (*) auf dieser Seite.


(*) Dies ist ein sogenannter Affiliate Link. Wenn Du hierüber etwas kaufst, erhalte ich eine paar Prozente, ohne dass Du deshalb mehr bezahlen musst. Klassisches Win-Win also. ;-)

geschrieben/aktualisiert: / 11. Jun 2016

Neue Fotokurstermine für April/Mai und Juni 2016

Lesezeit: ca. 1 Minute
Fuji X100

Fuji X100

Nachdem heute alle Plätze der ersten fünf Monate bereits vollständig ausgebucht sind, habe ich für meinen zweitägigen Fotoworkshop (Grundlagen/ Zeche Zollverein) für den Zeitraum April/Mai und Juni 2016 neue Termine ausgesucht.

Für den eintägigen Grundlagen-Fotokurs und für den Grundlagenkurs Bildbearbeitung für Fotografen fielen dabei auch jeweils ein neues Datum ab.

Grundlagen Fotokurs zweitägig (Zeche Zollverein)
30.04.16/01.05.16 (Sa./So.)
23.06.16/24.06.16 (Do./Fr.)

Grundlagen Fotokurs eintägig
19.06.16 (So.)

Grundlagen Bildbearbeitung für Fotografen
12.05.16 (Do.)

Anmeldung und weitere Informationen:
– zum zweitägigen Fotokurs: http://www.fotoschule-ruhr.de/zollverein.php
– zum eintägigen Fotokurs: http://www.fotoschule-ruhr.de/intensiv_1.php
– zum Bildbearbeitungskurs: http://www.fotoschule-ruhr.de/bildbearbeitung_1.php

Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert:

Wie kann man ein Feuerwerk fotografieren?

Lesezeit: ca. 8 Minuten
Dorffeuerwerk

Dorffeuerwerk

Fotografieren heißt (aus dem griechischen übersetzt) in etwa „mit Licht malen“. Und mit einem guten Feuerwerk werden ja auch mit Licht bunte Muster und Linien und Formen an den Nachthimmel gemalt.
Was liegt also näher, als beides miteinander zu verbinden und ein Feuerwerk zu fotografieren.
Da sich dabei die Beleuchtung aber ständig ändert, die Lichtquelle selbst das Motiv ist und das ganze auch noch nur kurz und im Dunklen stattfindet, ist es beim ersten Mal nicht so einfach.

Wenn Du Dein erstes Feuerwerk fotografieren willst, fragst Du Dich sicher: „Wie kann ich ein Feuerwerk fotografieren?“

Um Dir für den Start etwas Hilfe zu geben, habe ich hier ein paar Tipps und Gedanken zum Thema Feuerwerksfotografie zusammengefasst. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 29. Dez 2018

Ricoh Theta S Softwarefehler

Lesezeit: ca. 1 Minute
Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Nach dem Update von Adobe Air startete die Software „RICOH THETA for Mac“ nicht mehr oder zeigt nur noch ein leeres weißes Fenster. Der Fehler ist zwar noch nicht behoben, aber Ricoh hat einen Fix dafür veröffentlicht, bei dem man einfach die alte Version von Adobe Air wieder aufspielt. Die Anleitung ist online unter https://theta360.com/de/info/support/2015-12-17/ zu finden.

Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert:

Geschenke für Fotografen / 3

Lesezeit: ca. 5 Minuten
Es muss ja nicht gleich ein Fotoapparat sein

Es muss ja nicht gleich ein Fotoapparat sein

„Was kann ich einem Fotoamateur zu Weihnachten (oder zum Geburtstag) schenken“?
Die Frage ist ein echter Dauerbrenner, gerade auch jetzt im Advent. Schon 2013 und 2014 habe ich dazu Tipps für Geschenke für Hobbyfotografen gegeben, aber es ist natürlich klar, dass das Thema auch dieses Jahr wieder kommt.
Und jedes Jahr gibt es ja auch ein paar Änderungen bei den Antworten, weil die Technik sich weiter entwickelt oder ich ein paar neue Ideen habe.
Es lohnt sich aber auf jeden Fall auch mal in die alten Beiträge vom letzten und vom vorletzten Jahr hineinzusehen. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 18. Dez 2016

Rico Theta S Firmwareupdate

Lesezeit: ca. 1 Minute

Ricoh Theta SIch mag (Kamera-) Hersteller, die sich auch nach dem Kauf für den Kunden interessieren.
Sei es der Profiservice eines großen DSLR-Herstellers, aber auch die Firmwareaktualisierungen kleinerer Hersteller (beides leider nicht selbstverständlich)
Von Ricoh kannte ich das mit der Firmwareaktualisierung schon von meiner alten kleinen kompakten Ricohkamera (damals für Street und Reise), für die noch sinnvolle und hilfreiche Updates kamen, als schon der Nachfolger verkauft wurde. (Da könnten sich andere mal ein Beispiel dran nehmen).
Und scheinbar läuft das auch mit der Ricoh Theta S (*). Beim Dreh für FotoTV(*)  habe ich noch geklagt, das mir eine HDR-Funktion fehlen würde, und gestern wurde die Firmware aktualisiert und um diese Funktion erweitert.
Das nenne ich mal Service Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 11. Jun 2016

Ricoh Theta S, frisch eingetroffen

Lesezeit: ca. 2 Minuten

TomgrinchJa, ist denn schon Weihnachten?
Seit gestern ist eine neue Kamera bei mir, die Ricoh Theta S (*). Es ist eine „Vollsphärenkamera“.
Was’n’das?
Nun, ich hole etwas aus: Wer mich kennt, weiß, dass ich mich seit über 15 Jahren mit Kugelpanoramen beschäftige. Die Produktion dieser besonderen Bilder ist recht aufwendig und so wird schon seit den ersten Experimenten in diese Richtung nach der einfachen Lösung gesucht. Meistens hatten diese Lösungen aber eklatante Nachteile.
Auch die Theta S macht da keine Ausnahme, aber während der Testphase für FotoTV(*) habe ich gemerkt, dass ihre Nachteile (für mich) so gering sind, dass ich gewillt bin, sie in Kauf zu nehmen. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 11. Jun 2016

Massenbaumhaltung

Lesezeit: ca. 1 Minute
Massenbaumhaltung

Massenbaumhaltung

Ich weiß nicht, ob man dagegen was unternehmen müsste, die Bäume scheinen eigentlich ganz ruhig zu sein und nicht zu leiden. ;-)

geschrieben/aktualisiert: / 18. Dez 2015

Mit der Ricoh Theta S bei FotoTV

Lesezeit: ca. 1 Minute
Ein "Little Planet" im Studio von FotoTV

Im FotoTV Studio

Vor einigen Tagen war ich mit der nagelneuen Ricoh Theta S (*) bei FotoTV. Diese einzigartige Kamera erlaubt es, in einer einzigen Aufnahme mit erstaunlich guter Qualität ein (fast) komplettes Kugelpanorama aufzunehmen. Bis auf einen winzigen Bereich im Nadir des Panoramas wird der gesamte die Kamera umgebende Raum von ihr fotografisch erfasst.
Und darüber hinaus kann man damit auch Kugelpanomafilme erzeugen. Diese haben allerdings eine deutlich geringere Auflösung als die Einzelbilder. Machen aber trotzdem einen Heidenspaß.
Bei FotoTV haben Marc und ich uns über diese Kamera und ihre besonderen Möglichkeiten und Einsatzbereiche unterhalten. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 11. Jun 2016

Neue Fotokurstermine für Mai und Juni 2016

Lesezeit: ca. 1 Minute
Einstellsache

Einstellsache

Da jetzt in der Vorweihnachtszeit der erste zweitägige Kurs für den April auch schon wieder ausgebucht ist, habe ich heute neue Daten für die Fotoworkshops ergänzt, unter anderem für den Zeitraum Mai und Juni 2016, aber auch einen zusätzlichen Kurs für März. Und zwei neue Termine für den eintägigen Fotokurs gibt es auch.

Grundlagen Fotokurs zweitägig (Zeche Zollverein)
19.03.16/20.03.16 (Sa./So.)
07.05.16/08.05.16 (Sa./So.)
11.06.16/12.06.16 (Sa./So.)

Grundlagen Fotokurs eintägig
03.04.16 (So.)
05.05.16 (Himmelfahrt)

Anmeldung und weitere Informationen:
– zum eintägigen Kurs: http://www.fotoschule-ruhr.de/intensiv_1.php
– zum zweitägigen Kurs: http://www.fotoschule-ruhr.de/zollverein.php Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 14. Dez 2015

Weihnachtsmarktstammtischtreffen 2015

Lesezeit: ca. 1 Minute
Riesenrad auf dem Weihnachtsmarkt

Riesenrad auf dem Weihnachtsmarkt

Heute startet um 17:00 mein „alle Jahre wieder“-Weihnachtsmarkt-Fotostammtisch-Treffen. Dieser Photowalk (wie man heutzutage zu so etwas sagt), ist (nicht nur) für die Teilnehmer meines Fotostammtisch.
Offiziell machen wir Bilder der festlich illuminierten Essener Innenstadt und des Weihnachtsmarktes, inoffiziell essen wir auch Backfisch oder  peruanische „Kartoffeln“ und trinken Glühwein oder Kinderpunsch. Wie es kommt…
Wenn Du mitkommen willst, findest Du Infos auf der Seite der Fotoschule-Ruhr
Über das Jahr verteilt gibt es auch andere Aktionen rund um den Stammtisch und wenn Du Dich anmeldest, bekommst Du solche Einladungen frühzeitig automatisch ins Postfach.
(Und keine Sorge, man muss kein Kursteilnehmer sein, um am Stammtisch teilzunehmen, ich kontrolliere keine Stempel oder ähnliches.)

geschrieben/aktualisiert:

Drei Gründe, das neue Firmware-Update (4.0) für die Olympus E-M1 zu installieren

Lesezeit: ca. 5 Minuten
Olympus OM-D E-M1

Olympus OM-D E-M1

Wie schon im September angekündigt, gibt es ein neues Update der Firmware der Olympus OM-D E-M1(*) (und der E-M5II(*)). Ich muss an dieser Stelle Olympus einmal wirklich ausdrücklich loben, denn leider ist es ja nicht selbstverständlich, dass auch bereits über zwei Jahre alte Kameramodelle noch so gepflegt werden.
Da könnten sich gerade auch die „Platzhirsche“ mal eine Scheibe von abschneiden. Die bereits bezahlten Hardware-Fähigkeiten der Kamera durch eine (nachträglich kostenlos erweiterte) Firmware für den Kunden besser nutzbar zu machen, das ist schon eine nette Geste.
Ich habe das Update frisch installiert und, zumindest in den für mich interessanten Teilen, ausprobiert.
Hier folgen jetzt meine ersten Anmerkungen zu den Neuerungen. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 24. Jun 2016

Doku-Reihe „Photo“ bei Arte

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Fernsehen

Fernsehen

Einer der Gründe, warum ich keine großen Probleme damit habe, eine „GEZ-Gebühr“ zahlen zu müssen, sind die guten Dokumentationen im öffentlich rechtlichen Fernsehen. Auch zur Fotografie gibt es da immer wieder interessante Beiträge, und der Sender „Arte“ hat dazu sogar eine eigene Sendereihe: „PHOTO„.
Am letzten Sonntag liefen morgens früh gleich drei kurze Filme dieser Reihe zu den Themen „Die experimentelle Photographie der 20iger Jahre“, „Die inszenierte Photographie“ und „Fundstücke“. Ich habe leider erst zu spät davon erfahren, und da es jeweils schon die dritte Wiederholung war, werden sie wohl sobald nicht wieder gezeigt werden. Aber in der ARTE-Mediathek kann man sie sich noch für einige Tage  ansehen.
Hier folgen die Links und ein paar Infos von der Arte-Website: Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: