Firmware-Update bei Olympus OM-D E-M1

Lesezeit: ca. 3 Minuten
Tethering Software Olympus Capture

Tethering Software Olympus Capture

Ich schimpfe in meinen Fotokursen (und auch an anderen Stellen) ja immer mal wieder gerne über die Kamerahersteller, die ihre Produkte mit „unreifer“ Software ausliefern und so den Kunden mögliche Funktionen (absichtlich?) vorenthalten.
Natürlich kann der Hersteller die Hardware der Kamera nicht mal eben schnell nachträglich austauschen, aber es gibt evtl. sinnvolle Funktionen, die sich durch eine Anpassung der Kamera-Software („Firmware“) ergänzen lassen. Bei vielen Hersteller wird dieser Bereich des Service aber leider sehr stiefmütterlich behandelt.
Ich finde das sehr ärgerlich und nehme da auch kein Blatt vor den Mund – aber man sollte auch loben, wenn es etwas zu loben gibt.
Und so möchte ich jetzt Olympus positiv erwähnen, die für die schon seit fast einem Jahr im Handel befindliche Olympus E-M1 (*) ein Firmware-Update herausgebracht hat.
Dabei handelt es sich nicht um eine Fehlerbeseitigung, das wäre der Erwähnung nicht wert, sondern die Kamera hat zusätzliche Funktionen Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 09. Mai 2016

Die Photokina 2014 ist vorbei

Lesezeit: ca. 6 Minuten
Der Globus ist mittlerweile quasi das zentrale Symbol der Photokina

Der Globus ist mittlerweile quasi das zentrale Symbol der Photokina

Meine Füße sind mittlerweile regeneriert. Und bis jetzt habe ich es auch geschafft, das an den fünf Tagen verlorene Kilo Körpergewicht nicht wieder nachzufüllen. Auch aus dieser Position betrachtet war die Photokina also sehr erfolgreich. (Jetzt brauche ich nur noch fünf Photokinen (Photokinas?) im direkten Anschluß ;-) ).

Meine Photokina

Ich war auch auf dieser Photokina wieder beruflich direkt vor Ort engagiert.  Allerdings ausnahmsweise(?) mal nicht als Erklärbar oder zur Beratung. Vielmehr habe ich für

Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert:

Die Bühne von FotoTV auf der Photokina 2014 (Kugelpanorama)

Lesezeit: ca. 1 Minute

Zum Kugelpanorama der Photokina 2014Dieses Kugelpanorama
(zur interaktiven Wiedergabe)
zeigt die Bühne von FotoTV auf der Photokina 2014.
Im Rahmen eines FotoTV-Lehrfilms zur Präsentation von Panoramen habe ich gestern verschiedene Standorte auf und rund um die FotoTV Stage aufgenommen.
Zum Einsatz kam diesmal mein “kleines Besteck”, eine Systemkamera mit Full-Frame-Fisheye Das “Full-Frame” hat etwas mit der Sensorgröße und dem Bildkreis, aber nichts speziell mit dem digitalen “Vollformat” zu tun. (Mehr Informationen zu diesem Thema gibt es auf meiner Website Langebilder.de unter “Fisheye“. )
Mehr Angaben zur verwendeten Kamera und Objektiv und Nodalpunktadapter werde ich demnächst hier veröffentlichen.

Leider hat es gestern wegen Akkuproblemen nicht geklappt, aber heute am 18.09 werde ich mich ab Mittag wieder als menschlichen Geocache präsentieren. Wer mich treffen will, kann dann meinen Standort über den Link weiter unten sehen.

Mein Standort

geschrieben/aktualisiert:

Zweites Photokina-Panorama-2014

Lesezeit: ca. 1 Minute

Zum Kugelpanorama der Photokina 2014Für dieses Kugelpanorama
(zur interaktiven Wiedergabe)
habe ich einen ruhigen Moment in der Bloggerzone der Photokina 2014 ausgenutzt.
Hier stellt die Photokina mit ihrem Social Media Team Unterstützung für die vielen Foto-Blogger bereit. Es gibt Infos, Aktionen, Kekse und freies Wlan.
Eine gute Idee war auch der Bloggerrundgang (wow! ein Wort mit 4 G, da hat man schon ordentliches Gewicht.;-) ) am Pressetag vor der offiziellen Eröffnung. Hat einige interessante Anlaufstellen für eigene Recherchen aufgezeigt.

geschrieben/aktualisiert: / 02. Sep 2018

Ein erstes Photokina-Panorama-2014

Lesezeit: ca. 1 Minute

Ich habe den Pressetag vor der offitziellen Eröffnung der Photkina genutz, um dieses Kugelpanorama
(zur interaktiven Wiedergabe) unter dem Photoglobus zu machen. In den nächsten Tagen wird er wieder ein beliebtes Fotomotiv sein.

geschrieben/aktualisiert: / 02. Sep 2018

Tom! und die Photokina 2014

Lesezeit: ca. 1 Minute
Richtig bunt wäre auch mal nett

Richtig bunt wäre auch mal nett

Vom 16.09.14 bis 21.09.14 findet in Köln die Weltmesse der Photographie statt.
Und wie jedes Mal werde ich auch in diesem Jahr wieder an mehreren Ragen vor Ort sein.
Wenn Du mich vor Ort treffen willst, schicke mir eine Email oder schreibe einen Kommentar weiter unten auf dieser Seite, dann informiere ich Dich im Vorfeld über die konkreten Tage und wir können uns vielleicht dort treffen.

Ich werde auch wieder versuchen als „humanoider mobiler Geocache“ die Messe

Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert:

Photosphere mit dem iPhone

Lesezeit: ca. 1 Minute
Google Photo Sphere für iOS

Google Photo Sphere für iOS

Schon seit einiger Zeit ist es möglich, mit einigen Android Smartphones (u.a. Google’s Nexus 4) Kugelpanoramen zu fotografieren, die man dann zum Beispiel nach Goggle Views laden kann.

Seit gestern gibt es die dafür nötige kostenlose Software Photo Sphere Camera von Google endlich auch für iPhones (und iPads?).
Im Apple  App Store kann sie geladen werden.

TinyPlanets (Googles Bezeichnung für Little Planets) lassen sich damit zwar noch nicht erstellen, aber das wird wohl ziemlich sicher auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert:

Dies und Das (1)

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Neue Fotokurstermine und mehr

Auswahl für die Belichtungseinstellung

Auswahl für die Belichtungseinstellung

An diesem Wochenende habe ich neue Termine für meine Fotokurse im Zeitraum Herbst/Winter 2014 veröffentlicht. ..und ein paar interessante Informationen, u.a zur FujiX100, gelesen. …und mir einen Film zu einem besonderen Kugelpanorama angesehen.

Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 09. Mai 2016

Milchstraßenfoto ausarbeiten

Lesezeit: ca. 1 Minute

Habe ich gerade gefunden: ein Video von Kenneth Brandon über die Ausarbeitung eines Fotos der Milchstraße. Faszinierend, was man da machen kann (überwiegend mit Photoshop (5.5), kaum Lightroom), ich als Großstadtkind kenne solche Bilder ja kaum aus eigener Erfahrung. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 31. Mai 2018

Verbindungsprobleme

Lesezeit: ca. 1 Minute

Ein kleiner Tipp, der auch in die Reihe zur Fotografie im Urlaub passen würde, denn gerade wenn man unterwegs ist, kann es passieren, dass der passende Stecker, das passende Kabel z.B fürs Ladegerät des Kameraakkus zu hause liegt.

Typische Ladegeräte für Kameraakkus

Typische Ladegeräte für Kameraakkus

iPhone-Ladegerät

iPhone-Ladegerät

Ersatzverbindung

Ersatzverbindung

Hilfe

Ein solches Kabel kann man mit etwas Glück ersetzen, zum Beispiel mit den Steckern einiger iPhone-/iPad-Ladegeräte. Darüber hinaus verschwindet so auch eine potentiell Stolperfalle.
Bei mir funktioniert es super, trotzdem: Anwendung auf eigene Gefahr!

geschrieben/aktualisiert: / 29. Jan 2017

Tipps zur Fotografie im Urlaub (Belichtungskorrektur)

Lesezeit: ca. 3 Minuten
Korrigiert (-2) und angepasst interpretiert

Korrigiert (-2) und angepasst interpretiert

Wenn Du die Automatik Deiner Kamera benutzt, solltest Du auf jeden Fall die Belichtungskorrektur kennen.
Sie steht bei vielen Kameramodellen leider nicht in jeder Automatik zur Verfügung, aber zumindest mit den auch gestalterisch interessanten Einstellungen Blendenvorwahl oder Zeitvorwahl (siehe dazu den vorherigen Tipp) wirst Du diese Korrekturmöglichkeit vermutlich verwenden können. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert:

„(Mis)Understanding Photography“ – eine Ausstellung im Museum Folkwang

Lesezeit: ca. 4 Minuten
Museum Folkwang

Museum Folkwang

„(Mis)Understanding Photography“ ist der Titel der aktuellen Fotografieausstellung im Museum Folkwang (Essen).
In dieser von Florian Ebner kuratierten Ausstellung geht es um die Fotografen und die Fotografie, genauer gesagt um die Beziehung der Fotografen zur Fotografie.

Ich habe durch ein schon lange geplantes Fotografentreffen leider die Ausstellungseröffnung am 13.06. verpasst, aber vorgestern hatte ich die Chance, an einer Kuratorenführung teilzunehmen. Zwar konnte Florian Ebner nicht persönlich führen, doch Franziska Maria Scheuer ist mit hilfreichen fachkundigen und unterhaltsamen Hinweisen und Anmerkungen eingesprungen. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 22. Jun 2016

Gestaltung hört nie auf.

Lesezeit: ca. 1 Minute
Reisefotografie

Reisefotografie

Meinen Kursteilnehmern sage ich oft, dass man die Fototechnik, zumindest die Grundlagen, in einigen Wochen erlernen kann. Evtl, wenn man wirklich Zeit hat, sogar in einigen Tage. Mit dem Gestalten dagegen endet das nie, hier lernt man sein Leben lang dazu. Und man beschäftigt sich damit, wenn es einen gepackt hat, auch dann, wenn man keinen Fotoapparat dabei hat.
Dazu passt ein Zitat des Fotografen Eric Bouvet (www.ericbouvet.com), dass mir heute in die Hände fiel.

„Wenn ich (…) draußen etwas trinke, setze ich mich immer so hin, dass ich von dort aus ein gutes Bild machen könnte.“

Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 08. Okt 2014

Die Maske, die aus der Unschärfe kam

Lesezeit: ca. 1 Minute

In der nächsten Photoshopversion (CC nach 18.06.14) soll es eine Maske (Focus Mask) geben, die sich automatisch aus den scharfen bzw. unscharfen Bildbereich generieren lässt.
Wenn die Objektive lichtstark genug sind, könnte das einiges an Arbeit sparen.

Hier der Ankündigungsfilm

geschrieben/aktualisiert: