Olympus: RAWs mit WLAN in den Rechner (und auf Smartphone und Tablet) laden

Olympus WLAN starten

Neulich wollte ich mit dem Mac Book Air Bilder aus meiner Oympus (OM-D E-M10II*) laden. Blöderweise hatte ich weder USB-Kabel noch Kartenleser dabei. Und das kleine Air hat auch keinen Kartenslot für SD-Karten. Blöd.
Aber, hurra, diese Kamera kann ja WLAN. Doch leider kann ich darauf eigentlich nur per Smartphone und Olympus App zugreifen. Und mit der App bekomme ich nur die JPEGs.
Außerdem muss ich dann wieder raus aus dem WLAN der Kamera, um die Bilder zwischen Smartphone und Rechner per AirDrop auszutauschen. Das ist ziemlich viel hin und her mit den Verbindungen (und funktioniert nur mit JPEGs).

Mit meiner Fuji X 100 gab es für solche Fälle einen Weg, mit dem Browser des Rechners die Speicherkarte in der per WLAN verbundenen Kamera auszulesen. Das muss doch auch mit Olympus funktionieren. Und das tut es dann auch.

Ich habe dazu der Einfachheit halber einen kleinen kurzen Youtube-Film gemacht (und es zusätzlich im Text unten erklärt).
(There is a brief english summary at the end of the text)

Für Urlauber

Weil dieser Tipp gerade für Leute wichtig ist, die evtl. zur Zeit im Urlaub oder anderweitig unterwegs sind, wenn sie diese Info benötigen und dann womöglich gerade eben nicht an einer dicken DSL-Leitung hängen, folgt der Tipp jetzt auch in Textform:

Olympus WLAN starten

Olympus WLAN starten

Olympus WLAN Passwort

Olympus WLAN Passwort

Mit einem Klick auf den „Wi-Fi“ Schalter auf dem Touch-Screen der Kamera kannst Du das kameraeigene WLAN starten.
Nach einem kurz angezeigten Warteblid erscheint der eigentliche Verbindungsbildschirm mit der ID des WLANs und dem dazugehörigen Passwort.

JPEGS laden

Am Rechner kannst Du nun im Netzwerkbereich nach diesem WLAN suchen und dann mit dem Passwort eine Verbindung aufbauen.
Im Browser gibst  Du anschliessend die Adresse 192.168.0.10 ein. (Ich würde sie als Lesezeichen abspeichern.)
Der Browser zeigt Dir danach den Inhalt des „DCIM“ Ordners der Speicherkarte an. Dort können sich ein oder mehrere Ordner mit den Bildern befinden. (Wichtig: Das funktioniert nur, wenn auf der Karte Bilder in diesem Ordner sind, mit einer frisch formatierten Karte geht das erst nach dem ersten Foto.)
Du musst  jetzt den Ordner mit dem gewünschten Bild öffnen. Wenn es ein JPEG ist, musst Du es anklicken, es öffnet sich dann in groß im Browser. Mit einem rechten Mausklick auf das große Bild kannst Du dann mit „Speichern unter“ auf den Rechner laden.

RAWS downladen (auf Rechner und Smartphone/Tablett)

Bei RAWs (*.ORF) ist das Laden etwas schwieriger.
Wenn Du das Vorschaubild für eine RAW-Datei angeklickt hat, öffnet sich eine neue Seite mit einem ein wenig größeren Vorschaubild. Dieses herunterzuladen bringt nichts, Du erhältst dann nur ein kleines Vorschau-JPEG.
Statt dessen musst Du mit einem Mausklick in die Adressleiste des Browsers wechseln und da dann eine Veränderung vornehmen. (Das geht übrigens genauso auch am Smartphone und Tablett. Praktisch, weil die APP da  ja nur RAWS überträgt.)
Dort wird ein Text ganz ähnlich wie: http://192.168.0.10/DCIM/100OLYMP/FILE.html?/DCIM/100OLYMP/*****.ORF
stehen.
Den Textteil ab dem Schrägstrich nach dem ersten DCIM bis einschliesslich des Schrägstrichs nach dem zweiten DCIM löscht Du. Es bliebe dann bei obigem Beispiel übrig: http://192.168.0.10/DCIM/100OLYMP/*****.ORF 
Ein Klick auf die Entertaste reicht jetzt und der Download dieser RAW Datei startet.
Und dann viel Spaß beim ausarbeiten!

Update:

Friedmann Schmidt (der u.a. Geosetter gemacht hat), hat den OlyWifiDownloader, programmiert. Ein kleines Programm, dass unter Windows den Download deutlich erleichtert. (Danke!)
Kostenlos! (Doppeldanke!)
Download hier
Die Zip-Datei einfach in einen neuen Ordner entpacken, es ist keine Installation nötig.
WLAN an der Olympus starten, Rechner damit verbinden.

Dann  einfach über Doppelklick auf die Programmdatei den OlyWifiDownloader starten.
Zur Auswahl der Raw-Daten das jeweilige Kästchen links neben den Dateinamen anklicken. Mit Rechts-Klick kann man ein paar Voreinstellungen und die Ansicht anpassen.
Dann noch auf „Download“ klicken und ein Ziel aussuchen. Fertig.

(Noch eine Anregung für Olympus: Wie wäre es, das WLAN mit der APP „Shutersnitch“ kompatibel zu machen?)

Du kannst diesen Blog abonnieren!

Dieser Beitrag hat Dir geholfen? Du willst mehr davon?
Prima!
Und damit Du keine zukünftigen Beiträge verpasst, kannst Du meinen Blog (natürlich gratis) abonnieren.
Über diesen Link kommst Du zum Aboformular "Auf dem Laufenden bleiben" . (Am Rechner oben rechts, am "mobilen Gerät" weiter unten.) Wenn Du dort Deine Email hinterlässt, erhältst Du jedes Mal eine Nachricht, wenn ich hier etwas Neues veröffentliche.

English summary

How to download a RAW-file from your Olympus OM-D without a card reader or a cable, only via WLAN
Try to watch the video (only in german language). The automatic translation is a little bit weired, but in addition with the following text it should be at least understandable.
And you can hear some funny german words. ;-)

  1. Start the Olympus WLAN and connect the computer
  2. Start Browser, adress (URL) 192.168.0.10
  3. You see the „dcim“ folder of your SD-Card.
  4. You can select an folder inside „DCIM“. Here are your pictures located.
  5. If you want to download a JPEG, click the file for a full view in the browser window and then use right-cick and select download.
  6. If you want to download a RAW (*.ORF), a click on the picture only shows you a larger preview. You have to change the text in the adress-bar of your browser.
  7. Delete the part between the slash in front of the first „DCIM“ part and the „D“ of the second „DCIM“ part. (only one slash has to be left right in front of the only remaining „DCIM“, no double slash!)
    http://192.168.0.10/DCIM/100OLYMP/FILE.html?/DCIM/100OLYMP/*****.ORF
    should be changed to
    http://192.168.0.10/DCIM/100OLYMP/*****.ORF

Update:
Friedeman Schmidt (maybe you know his program „Geosetter“) build a little software (OlyWifiDownloader, Windows only) for an easier handling.
It is free of charge. Use this download.
No installation needed, just unzip to a folder.
Start the Olympus WLAN, start the program with a doubleclick on its file.
Select the wanted files. Be sure to select the little checkbox left to the filenames.
Start the download with the button and choose a folder for your RAWs.
You can change some settings via right-click.

Enjoy!
(And thanks for a comment and sharing ;-) )

Olympus OM-D E-M10II Einstellräder
Noch mehr Berichte und Tipps und Tricks zu Olympuskameras in meinem Blog



(*) Dies ist ein sogenannter Affiliate Link. Wenn Du hierüber etwas kaufst, erhalte ich eine paar Prozente, ohne dass Du deshalb mehr bezahlen musst. Klassisches Win-Win also. ;-)

/ 28. Sep 2017

Ein Gedanke zu „Olympus: RAWs mit WLAN in den Rechner (und auf Smartphone und Tablet) laden

  1. Dieter

    Netter Hack, Tom. Danke fürs aufschreiben. Ich hätte nicht gedacht, dass man so einfach an die Daten kommt, per WLAN. Das müsste doch für einen findigen Programmierer ein Leichtes sein darauf aufsetzend einen komfortablen Downloader zu schreiben.

    Noch besser fände ich aber auch, wenn Olympus endlich das Tethering mit Lightroom ermöglicht, natürlich per (schnellem) USB UND/ODER per WLAN, wenn man etwas geduldiger ist.

    Kompatibilität zu Shutter-Snitch wäre natürlich auch nicht zu verachten.

    Beste Grüße,
    Dieter

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.