Walker Evans Ausstellung

Walker Evans AusstellungDraußen ist Schneeregen. Es wird kalt und üselig. Vielleicht ist das für Dich ja die richtige Zeit für einen Museumsbesuch, ich habe da jedenfalls einen Tip für Dich.
Gestern habe ich mir im Josef-Albers Museum „Quadrat“ in Bottrop die Fotoausstellung „Walker Evans. Tiefenschärfe. Die Retrospektive“ angesehen. Mit über 200 Bildern ist es eine der umfassendsten Retrospektiven des herausragenden amerikanischen Fotografen.

Es werden neben den „üblichen Verdächtigen“ der Arbeit im Auftrag der FSA während der großen Depression der 30iger Jahre auch andere Bilder (-gruppen) bis hin zu seinen späten Polaroidarbeiten aus den 1970iger Jahren gezeigt. Mich haben vor allem seine Aufnahmen aus Kuba und seine Arbeit über viktorianische Architektur und die Bildreihe über Villen in Louisiana beeindruckt. (Habe ich da eine Art Betriebsblindheit?)
Aber man darf ihn nicht auf einzelne Themen reduzieren, erst durch das hier gezeigte umfassende Gesamtwerk wird deutlich, wieviele Entwicklungen in der Fotografie bzw. Kunst im allgemeinen Evans vorweg genommen hat und warum er als einer der wichtigsten Fotografen des 20. Jahrhunderts gilt.

Natürlich steht auch Walker Evans nicht alleine, sondern er kann sich u.a auf Atget und seine Fotografien des untergegangenen alten Paris berufen. Aber es ist beeindruckend, auf welche Art er die Dokumentarfotografie (weiter-) entwickelt und um künstlerische Einflüße erweitert hat.

Die folgenden Bilder aus der Ausstellung verwende ich mit Genehmigung der Pressestelle des Museums.

Walker Evans, Barber Shop, Southern Town, 1936

Walker Evans, Barber Shop, Southern Town, 1936

Walker Evans, Sharecropper's Family, Hale County, Alabama 1936

Walker Evans, Sharecropper’s Family, Hale County, Alabama 1936

Walker Evans, Subway Portrait, New York, 1938-41

Walker Evans, Subway Portrait, New York, 1938-41

Walker Evans, Main Street, Saratoga Springs, New York, 1931

Walker Evans, Main Street, Saratoga Springs, New York, 1931

Walker Evans, Louisiana Plantation House, 1935

Walker Evans, Louisiana Plantation House, 1935

Walker Evans, Roadside Stand near Birmingham, Alabama 1936

Walker Evans, Roadside Stand near Birmingham, Alabama 1936

 

Allgemeine Informationen

Eintritt: 8 Euro/ermäßigt 6 Euro
Die Ausstellung läuft bis zum 10.01.2016
(Das Museum hat am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar geschlossen.)

Josef Albers Museum Quadrat Bottrop Im Stadtgarten 20
46236 Bottrop
Tel.: 02041/29716

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag: 11 – 17 Uhr Sonn- und Feiertage: 10 – 17 Uhr Montag geschlossen

(ergänzt im November:)
Im Ruhrspeak-Blog gibt es einen lesenswerten Text zu dieser Ausstellung.

Mitkommen?

Ich werde die Ausstellung demnächst noch einmal besuchen. Wenn Du Lust hast mitzukommen, schreib mir einfach eine Email, vielleicht kann ich eine kleine Gruppe organisieren.

Mittlerweile hat der Schneeregen aufgehört. Falls das Wetter wieder besser ist, wenn Du die Ausstellung besichtigst: das Museum hat ein schönes Außengelände und liegt in einem kleinen Park. Ansehen lohnt sich!

Meine anderen Berichte über Fotoaustellungen

/ 22. Jun 2016