Viele Fotos mit Lightroom gleichzeitig umbenennen

Heute stieß ich bei Facebook auf die Frage, wie man in Lightroom größere Gruppen von Bildern umbenennen kann.
Das ist eigentlich gar nicht so schwer, aber man muss halt doch wissen, wie man einsteigt.
Hier findest Du eine knappe Anleitung in Textform und am Ende dieses Artikels ist ein Link zu einem kurzen Film, in dem ich das Vorgehen erkläre.

Wichtig:
Du solltest wenn Deine Fotos in Lightroom sind, diese  dann auch besser nur mit LR umbenennen (oder in andere Ordner verschieben etc.), damit die Datenbank die Bilder nicht aus dem Auge verliert.
Im Fall der Fälle könntest Du sie zwar wieder zurück-zuordnen, aber die Arbeit kannst Du Dir auch sparen.
Und überlege Dir genau, ob das Umbenennen überhaupt nötig ist. Zum Finden der Fotos ist in Lightroom ein „sprechender“ Dateiname eigentlich völlig unnötig.
Bei Kameras mit vierstelliger Dateizählung (z.B. img_0001.jpg) kann es aber nach den ersten zehntausend Bildern durchaus interessant sein, die Bildnamen anzupassen, um Doppler im Dateisystem zu vermeiden

Gruppen von Fotos automatisiert umbenennen.

Es ist gar nicht kompliziert, Du kannst es wie folgt machen:
Wähle zuerst in der Rasteransicht (Bibliothek) in LR die umzubenennenden (ein Wort mit 5 „n“ und 4 „e“, wow!) Bilder aus, gehe ins Menu „Bibliothek“, dort dann nach „Fotos umbenennen“ (Kurzbefehl „F2“).
Im dann erscheinenden neuen Fenster unter „Dateibenennung“ wählst Du „bearbeiten“.

DAS WEIHNACHTSGESCHENK FÜR FOTOEINSTEIGER

Ein Fotokurs Grundlagen der Digitalfotografie

mit Tom! Striewisch. Ideal zum Verschenken oder Sich-Selber-Schenken:
Mehr Informationen und Anmeldung

Gib in das dann zusätzlich erscheinende Fenster eine von Dir gewünschte Zeichenfolge wie z.B. „001_„ ein und wähle dann unter „Bildname“ „Dateinamensuffix“ aus. Jetzt werden Deine Bilder ihre ursprüngliche Nummerierung beibehalten, aber diese wurde um „001_“ ergänzt.
Aus zum Beispiel „img-9999.jpg“ wurde „001-9999.jpg“.
Das reicht für die nächsten zehntausend Bilder und  danach änderst Du die Umbenennung nach „002_“ etc.

Dieses „Rezept“ zur Umbenennung kannst Du dann als neue Vorgabe abspeichern und in Zukunft auch beim Import direkt anwenden lassen.

Du kannst diesen Blog abonnieren!

Dieser Beitrag hat Dir geholfen? Du willst mehr davon?
Prima!
Und damit Du keine zukünftigen Beiträge verpasst, kannst Du meinen Blog (natürlich gratis) abonnieren.
Über diesen Link kommst Du zum Aboformular "Auf dem Laufenden bleiben" . (Am Rechner oben rechts, am "mobilen Gerät" weiter unten.) Wenn Du dort Deine Email hinterlässt, erhältst Du jedes Mal eine Nachricht, wenn ich hier etwas Neues veröffentliche.

/ 05. Dez 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.