Objektive Transporthilfe

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Zum Transport der Kameraausrüstung gibt es mehr oder weniger sperrige Kamerataschen. Ich habe aber überhaupt keine Lust, so etwas zu schleppen.
Eigentlich habe ich gar keine Lust, überhaupt irgendwas zu schleppen.
Aber gut, die MFT Objektive sind ja meistens schön klein. Und deshalb kann ich sie gut in meiner Jackentasche unterbringen.
Aber natürlich sollten die Objektive dann nicht aneinander schlagen und sich gegenseitig beschädigen.
Deshalb verwende ich dann ein kleines Do-It-Youself Hilfsmittel, um mehrere Objektive in der gleichen Jackentasche zu transportieren. 
Weiterlesen

/ 02. Feb 2018

die Woche … (1804)

Lesezeit: ca. 3 Minuten
Illustration zu "Ausstellungsbesuch"

Ausstellungsbesuch

Die letzte Woche brachte neben einer kleinen Familienfeier gleich drei Ausflüge mit Ausstellungsbesuchen, dazu werde ich in den nächsten Tagen noch ausführlicher etwas schreiben.

Unerwartete Gartenarbeit gab es auch, es mussten noch ein paar Schäden vom Sturm der vorherigen Woche entsorgt werden.

Und dann plane ich ein ganz kleines Bastelprojekt, dass mir für die MFT-Kameras hoffentlich gute Dienste leisten wird. Ein paar Objektivrückdeckel habe ich dafür schon bestellt, aber dazu schreibe ich bald etwas ausführlicher.

Und auch ein paar Dinge im Internet sind mir in der letzten Woche aufgefallen.
… darunter auch weniger erfreuliches.
Ich finde es ausgesprochen ärgerlich, wenn ich in einem Forum oder bei Facebook oder anderswo Zeuge werde, wenn in übereifriger Hilfsbereitschaft unsinnige Ratschläge erteilt und schlicht falsche Zusammenhänge und Erklärungen verbreitet werden. Weiterlesen

/ 05. Jan 2019

Text-Wasserzeichen in Lightroom frei positionieren

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Ich weiß, Wasserzeichen in Bildern, das ist oft verpönt. Sie machen Bilder ja auch tatsächlich  nicht schöner (wenn doch, dann liegt es vermutlich am jeweiligen Bild ;-) ).
Und sie verändern auch nichts an der rechtlichen Situation.
Urheberrecht ist Urheberrecht, unabhängig von der Verwendung von Wasserzeichen.
Trotzdem muss und will ich manchmal Wasserzeichen in Bildern unterbringen.
Leider ist Lightroom, was die Platzierung der Wasserzeichen im Bild angeht, doch recht eingeschränkt in seinen Möglichkeiten. Weiterlesen

/ 31. Jan 2018

die Woche … (1803)

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Illustration: Am Deich © Tom! Striewisch

Nur zur Illustration, nicht aus der neuen Kamera. 

Letzte Woche kam eine neue Kamera ins Haus (mehr bald hier). Da war ich natürlich mehr mit Kennenlernen und Ausprobieren beschäftigt und deshalb auch ein bisschen weniger online unterwegs.

Und neben der einen oder anderen Routinesache auf meinem Schreibtisch musste ich den Gestaltungsworkshop vom letzten Wochenende vorbereiten. 

Also hatte ich deutlich weniger Zeit fürs Rumstöbern im Internet.
Aber ein paar Texte und Videos sind mir in der weiten Welt des Internet in der letzten Woche dann doch noch aufgefallen. Und die möchte ich hier festhalten.
Weiterlesen

/ 24. Jan 2018

die Woche … (1802)

Lesezeit: ca. 2 Minuten

EF

Der Weihnachtsbaum ist weg! Irgendwie blöd, da fehlt jetzt was im Zimmer.
Von mir aus hätte er ja durchaus noch etwas stehen bleiben dürfen. Die Nadeln auf dem Boden waren doch auch noch gar nicht sooo schlimm.

Es gab in der letzten Woche (als der Baum noch stand, schnief) ein paar Links, die mir in diesem Internetdings aufgefallen sind und die ich hier auf jeden Fall noch erwähnen möchte. Vielleicht ist ja für Dich etwas interessantes dabei.

Weiterlesen

/ 17. Jan 2018

die Woche … (1801)

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Nach zweieinhalb Wochen Faulenzerei geht es nun weiter.

Obwohl – so ganz viel Faulenzerei war es um die Weihnachtszeit herum nun auch wieder nicht. Immerhin drei Tage lang Fotokurse und dann noch ein wenig Bürokram und etwas Buchführung. 
Und ein paar Texte überarbeiten oder weiterführen. (Fotografieren führe ich hier gar nicht erst auf, das ist ja keine Arbeit. ;-) )

Aber es war schon deutlich entspannter, mit Zeit für die Familie und die Hunde und Kino und Ausstellungsbesuche und…

Weiterlesen

/ 15. Jan 2018

Photoshop – alte Version neu installieren

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Illustration zu Photoshop - alte Version neu installieren

Photoshop – alte Version neu installieren

Als Lightroom Nutzer verwende ich heutzutage Photoshop viel seltener als früher.
Aber für manche Aufgaben brauche ich das Programm dann doch.
Ist ja auch kein Problem, es ist ja bei der Lightroom-Classic-CC (*) quasi „für lau“ mit dabei.

Das klappt eigentlich alles  wunderbar.
Aber jetzt gab es Probleme mit Photoshop, nach dem letzten Update klappte der Videoexport nicht mehr.
Der Dialog blieb einfach hängen. Da sich das auch nach online-Recherche nicht lösen liess, wollte ich ausprobieren, ob das Problem auch schon bei älteren Versionen von Photoshop auftrat.
Aber wie sollte ich „downgraden“? Weiterlesen

/ 03. Jan 2018

Neue Termine für Fotokurse in Juli, August, September, Oktober und November 2018 (aktualisiert)

Lesezeit: ca. 2 Minuten

(AKTUALISIERT!) Meine Grundlagen-Fotokurse werden gerne als Geschenk für Hobbyfotografen gebucht. Und zufriedene Teilnehmer sind eine gute Quelle für Mund-zu-Mund-Propaganda.

Meine Kurse sind deshalb teilweise schon komplett ausgebucht, in anderen werden die Plätze langsam knapp – es ist also höchste Zeit für neue Termine für die Anfänger-Fotokurse.
Vor den neuen Terminen aber zuerst eine kurze Übersichts-Info zu den Kursen (mehr Informationen und Anmeldemöglichkeit jeweils über den Link.)

Der zweitägige Grundlagen-Fotokurs (mein „Klassiker“) findet seit sehr vielen(!) Jahren an Wochenenden (und manchmal auch unter der Woche) statt und richtet sich in erster Linie an (Wieder-) Einsteiger im Bereich Digitalfotografie.
Dieser Kurs verbindet Fototechnik, Bildgestaltung und ein wenig Bildbearbeitung mit einem Praxisteil auf dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein. Er hat mittlerweile viele Nachahmer gefunden. Bei mir gibt es das Original.  ;-) 

Der zweite Kurstyp ist der eintägige Intensiv Fotokurs, der sich ebenfalls in erster Linie an Fotoanfänger richtet. Der Inhalt ist im Großen und Ganzen ähnlich zum zweitägigen Kurs. Nur der Praxisteil ist kürzer und findet in direkter Nähe des Schulungsraums am Wissenschaftspark Gelsenkirchen statt.

Ganz neu ist der Abendkurs Photoshop für Lightroomer, der sich an die vielen Lightroom Abonnenten richtet, die Photoshop zwar zwangsweise mitbezahlen, aber wegen der Komplexität nicht einsetzen.

Hier folgt die Übersicht über die neuen und die alten Termine: Weiterlesen

/ 15. Dez 2018

die Woche … (1750)

Lesezeit: ca. 1 Minute

Einiges aus dem Bereich „Ideen, Bilder, Links, etc.“ der letzten Woche, das noch erwähnt werden sollte. Und sei es nur, damit ich es nicht vergesse. ;-) 


Die Kreativität locken

Canon hat einen kleinen Text dazu veröffentlicht, wie man sich selbst aus der Reserve und zu mehr Kreativität locken kann. (In Englisch) Weiterlesen

/ 08. Jan 2018

Winter – Fotografieren bei (zu-) wenig Licht

Lesezeit: ca. 6 Minuten
Illustration zu "An Weihnachten fotografieren"

An Weihnachten fotografieren

Der Winter ist da! 
Der eine oder andere wird zu dieser dunklen Jahreszeit bei den anstehenden Familienfeiern fotografieren (dürfen? müssen?).
Und da es zu dann meist ziemlich dunkel ist, muss ein Blitz her.
Wirklich?
Nein, nicht unbedingt!

Versucht es ruhig einmal mit höherer Empfindlichkeit. Einigermassen aktuelle Kameras machen auch bei ISO-Werten von 1600, 3200 oder gar 6400 noch ganz annehmbare Bilder. Weiterlesen

/ 12. Jan 2019

Wieder da, (m)eine Canon FTb-QL

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Illustration zu Canon-FTb QL

Canon FTb-QL

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk (das ich mir selber mache) ist frisch eingetroffen.
Eine analoge Spiegelreflexkamera Canon FTb-QL.
Dieses Modell wurde ab 1971 (oder 1970?) hergestellt und 1976 von dem „Opel Kadett der SLRs“, der Canon AE-1 abgelöst. (Den Titel VW-Käfer der SLRs hat sich wohl die Minolta X300 verdient.)

Dies war ab etwa 1984 eine meiner Lieblingskameras, ich habe sie mir damals als armer Student gebraucht gekauft (wenn ich mich recht entsinne für 250,00 DM). Weiterlesen

/ 16. Dez 2017

Warum die Schneefotos manchmal zu dunkel sind

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Ilustration zur Belichtungskorrektur

Rechts mit Belichtunsgkorrektur plus eineindrittel

Gestern gab es ja sogar hier bei uns Flachlandtirolern kräftig Schnee. Sogar so viel, dass er tatsächlich für einige Stunden liegen blieb.
Lange genug jedenfalls für einen Spaziergang mit der Kamera

 

Aber diese weiße Winterwunderwelt ist ja nicht nur hier eher die Ausnahme.
Aus diesem Grund sind die Belichtungsmesser und die davon abhängigen Belichtungsautomatiken vieler Kameras darauf gar nicht eingestellt.
Und das führt dann schnell zu Bildern mit dunkelgrauem Schnee. (Was zwar durchaus manchmal auch reizvoll sein kann, aber doch recht ärgerlich ist, wenn es nicht gewünscht wird.)

Und prompt erreichten mich gestern abend einige Fragen, was man dagegen machen kann.
Und weil es aktuell schon wieder kräftig schneite und auch heute vermutlich viele Leute Schneefotos machen werden, werde ich jetzt kurz öffentlich darauf antworten. Weiterlesen

/ 12. Jan 2019

die Woche … (1749)

Lesezeit: ca. 1 Minute

Einiges aus dem Bereich „Ideen, Bilder, Links, etc.“ der letzten Woche, das noch erwähnt werden sollte. Und sei es nur, damit ich es nicht vergesse. ;-) 
Heute morgen war viel Schnee zu schippen, deshalb ein wenig verspätet.

Das Weiße muss da weg ….

Lightroom Alternativen

Boris Nienke (Podcast „Happy Shooting“) beschäftigt sich in seinem Blog seit einiger Zeit damit, Alternativen zu Lightroom zu finden. Und da er ähnliche Ansprüche zu haben scheint wie ich, passen mir seine Beurteilungen ganz gut.  Weiterlesen

/ 18. Dez 2017

die Woche … (1748)

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Einiges aus dem Bereich „Ideen, Bilder, Links, etc.“ der letzten Woche, das noch erwähnt werden sollte. Und sei es nur, damit ich es nicht vergesse. ;-) 
Heute morgen war viel zu tun, deshalb etwas verspätet.


Wie lange wird meine Kamera noch durchhalten?

Bei der Beantwortung dieser Frage spielt der Verschluss eine wichtige Rolle. Auf dieser Seite gibnt es Informationen dazu, wieviel Auslösungen man erwarten und wie man bei einzelnen Kameratypen die Anzahl der Auslösungen feststellen kann. Weiterlesen

/ 05. Dez 2017

Viele Fotos mit Lightroom gleichzeitig umbenennen

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Heute stieß ich bei Facebook auf die Frage, wie man in Lightroom größere Gruppen von Bildern umbenennen kann.
Das ist zwar eigentlich gar nicht so schwer, aber man muss halt doch wissen, wo man das wie macht.
Hier findest Du eine knappe Anleitung in Textform und am Ende dieses Artikels ist ein Link zu einem kurzen Film, in dem ich das Vorgehen erkläre.

Wichtig:
Du solltest wenn Deine Fotos in Lightroom sind, diese  dann auch besser nur mit LR umbenennen (oder in andere Ordner verschieben etc.), damit die Datenbank die Bilder nicht aus dem Auge verliert.
Im Fall der Fälle könntest Du sie zwar wieder zurück-zuordnen, aber die Arbeit kannst Du Dir auch sparen.
Und überlege Dir genau, ob das Umbenennen überhaupt nötig ist. Zum Finden der Fotos ist in Lightroom ein „sprechender“ Dateiname eigentlich völlig unnötig.
Bei Kameras mit vierstelliger Dateizählung (z.B. img_0001.jpg) kann es aber nach den ersten zehntausend Bildern durchaus interessant sein, die Bildnamen anzupassen, um Doppler im Dateisystem zu vermeiden Weiterlesen

/ 29. Nov 2018