Lightroom synchronisiert etwas „unerwartet“

Lesezeit: ca. 3 Minuten
Weißabgleich synchronisieren

Die eine Einstellung wird sinnvoll synchronisiert, die andere nicht.

Eine der wichtigen zeitsparenden Funktionen bei Lightroom ist die Möglichkeit, dass man die für ein Bild mühsam gefundenen Reglereinstellungen im Entwicklungsmodul auf andere Bilder übertragen kann.
Dazu gibt es unter anderem die Möglichkeit, erst das Masterbild mit den Anpassungen und dann das Empfängerbild auszuwählen (mit gedrückter STRG bzw. CMD Taste) und per Click auf „synchronisieren“ das Rezept zu übertragen.
Doch da gibt es auch zumindest ein verstecktes Problem mit dem Weißabgleich.
Weiterlesen

/ 31. Okt 2014

diese Woche …

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Donnerwetter am LaPaDu

Donnerwetter am LaPaDu

Was von dieser Woche noch liegen blieb:

Zur Zeit gibt es den RAW Konverter DXO in der nicht mehr topaktuellen Version 8 kostenlos. Sicher interessant zu testen, leider wird meine Olympus E-M1 nicht unterstützt. Aber die RAW Daten viele andere Kameras unterschiedlicher Hersteller lassen sich damit ausarbeiten. Die Bedienoberfläche ist für mich als Lightroomnutzer zuerst etwas gewöhnungsbedürftig, aber das wird schon.
http://www.dxo.com/intl/dphotographer


Weiterlesen

/ 18. Sep 2017

Vertorama fotografieren

Lesezeit: ca. 4 Minuten
Freihand-Vertorama

Freihand-Vertorama

Wenn der horizontale Bildwinkel der vorhandenen Kombination von Objektiv und Kamera (oder die damit erreichbare Bildauflösung) nicht ausreicht, kann man ein aus mehreren Einzelbildern zusammengesetztes horizontales Panorama machen.

Und wenn es in der Höhe nicht reicht?
Dann kann man genauso vorgehen. Die gewünschte Bildhöhe erreicht man dann durch mehrere Bilder eines Schwenks nach oben. Diese vertikale Panorama („Vertorama„) kann bis über Kopf und darüber hinaus gehen.

Vor einigen Tagen erreichte mich per Email eine Frage zu solchen Hochkantpanoramen. In dieser Frage ging es um einen speziellen „Nodalpunktadapter“ für solche Aufnahmen.

Weiterlesen

/ 24. Mrz 2017

Lapadu-Workshop muss ausfallen.

Lesezeit: ca. 1 Minute
Gewitter am Lapadu

Gewitter am Lapadu

Der eigentlich für den 25.10 geplante Fotoworkshop im Lapadu (Landschaftspark Nord in Duisburg) muss leider ausfallen.
Als ich am letzten Wochenende dort war, war schon ein ziemlich kräftiger Wind und eine aufziehende Regenfront, aber am Dienstag muss es dann richtig geknallt haben. Ein Blitz hat die Beleuchtung ausgeschaltet. Und bis Samstag wird sie nicht wieder laufen (leuchten), so dass der geplante Abendfotoworkshop leider ausfallen muss.
Für März ist, erneut in Zusammenarbeit mit der VHS Lippstadt, ein Ersatztermin geplant.

Das Salz der Erde

Lesezeit: ca. 3 Minuten
Wim Wenders bei der Premiere "Das Salz der Erde" in der Lichtburg in Essen

Wim Wenders in der Lichtburg.

Gestern abend fand die Deutschlandpremiere des Films „Das Salz der Erde“ von Wim Wenders in der Lichtburg in Essen (übrigens mein Lieblingskino) statt. Der Film zeigt das Leben und die Bilder des brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado. Es geht dabei glücklicherweise weniger um das „Wie“, wer sich also fotografische Tricks abschauen will, ist hier eher fehl am Platz.
Eine bedeutende Rolle spielen in dem Film dagegen das „Was“, das „Warum“ und vor allem das „Wer“.  Weiterlesen

/ 17. Apr 2015

Eine meiner Lieblingsfotoserien

Lesezeit: ca. 1 Minute

Ich freu mich, dass ich da gerade durch Zufall drauf gestoßen bin.
Es handelt sich um eine meiner „Alltime-Favorites“ im Bereich Fotografie. Als junger Mann (!) habe ich sie das erste mal auszugsweise in einem „Life“ Buch zur Fotografie gesehen und später an der Uni wurde sie natürlich auch vorgestellt. Ist bis heute eine beeindruckende Arbeit über das Leben eines Landarztes.
Ich liebe diese Erzählweise, das könnten glatt „Filmstills“ sein, der Arzt sieht sogar ein wenig aus wie Humphrey Bogart.
Mach Dir selber ein Bild:  http://life.time.com/history/life-classic-eugene-smiths-country-doctor/#1

Fotoexkursion – Nachtfotografie im LaPaDu

Lesezeit: ca. 1 Minute

Aktuell: Die Veranstaltung muss leider ausfallen, es gab einen Blitzeinschlag im Lapadu, die Beleuchtung ist dadurch ausgefallen. Der Termin wird im März 2015 wiederholt.


Am 25.10 (Samstag, 16:30 – 23:00) veranstalte ich in Zusammenarbeit mit der VHS Lippstadt eine After-Work-Fotoexkursion zum Thema Nachtfotografie im Landschaftspark Duisburg-Nord (LaPaDu) .

Für den Kurs sind ist (zur Zeit) noch drei Plätze ein Platz frei.
Anmeldemöglicheit und weitere  Informationen sind unter https://vhs.stadt-lippstadt.de/index.php?id=26&kathaupt=11&knr=142-22023 zu finden.

Weiterlesen

/ 25. Okt 2014

Was ist Live Composite?

Lesezeit: ca. 1 Minute
Auf der Bank

Auf der Bank

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich auf das Firware-Update von Olympus hingewiesen, dass u.a. Live Composite in meine Olympus E-M1 (*)  brachte. Einige fragten mich jetzt, wie das funktioniert und wofür man es einsetzen kann.
In Textform ist das nur unzureichend zu erklären, ein Blick auf das Display Weiterlesen

/ 31. Mai 2018

Firmware-Update bei Olympus OM-D E-M1

Lesezeit: ca. 3 Minuten
Tethering Software Olympus Capture

Tethering Software Olympus Capture

Ich schimpfe in meinen Fotokursen (und auch an anderen Stellen) ja immer mal wieder gerne über die Kamerahersteller, die ihre Produkte mit „unreifer“ Software ausliefern und so den Kunden mögliche Funktionen (absichtlich?) vorenthalten.
Natürlich kann der Hersteller die Hardware der Kamera nicht mal eben schnell nachträglich austauschen, aber es gibt evtl. sinnvolle Funktionen, die sich durch eine Anpassung der Kamera-Software („Firmware“) ergänzen lassen. Bei vielen Hersteller wird dieser Bereich des Service aber leider sehr stiefmütterlich behandelt.
Ich finde das sehr ärgerlich und nehme da auch kein Blatt vor den Mund – aber man sollte auch loben, wenn es etwas zu loben gibt.
Und so möchte ich jetzt Olympus positiv erwähnen, die für die schon seit fast einem Jahr im Handel befindliche Olympus E-M1 (*) ein Firmware-Update herausgebracht hat.
Dabei handelt es sich nicht um eine Fehlerbeseitigung, das wäre der Erwähnung nicht wert, sondern die Kamera hat zusätzliche Funktionen Weiterlesen

/ 09. Mai 2016

Die Photokina 2014 ist vorbei

Lesezeit: ca. 6 Minuten
Der Globus ist mittlerweile quasi das zentrale Symbol der Photokina

Der Globus ist mittlerweile quasi das zentrale Symbol der Photokina

Meine Füße sind mittlerweile regeneriert. Und bis jetzt habe ich es auch geschafft, das an den fünf Tagen verlorene Kilo Körpergewicht nicht wieder nachzufüllen. Auch aus dieser Position betrachtet war die Photokina also sehr erfolgreich. (Jetzt brauche ich nur noch fünf Photokinen (Photokinas?) im direkten Anschluß ;-) ).

Meine Photokina

Ich war auch auf dieser Photokina wieder beruflich direkt vor Ort engagiert.  Allerdings ausnahmsweise(?) mal nicht als Erklärbar oder zur Beratung. Vielmehr habe ich für

Weiterlesen

Die Bühne von FotoTV auf der Photokina 2014 (Kugelpanorama)

Lesezeit: ca. 1 Minute

Zum Kugelpanorama der Photokina 2014Dieses Kugelpanorama
(zur interaktiven Wiedergabe)
zeigt die Bühne von FotoTV auf der Photokina 2014.
Im Rahmen eines FotoTV-Lehrfilms zur Präsentation von Panoramen habe ich gestern verschiedene Standorte auf und rund um die FotoTV Stage aufgenommen.
Zum Einsatz kam diesmal mein “kleines Besteck”, eine Systemkamera mit Full-Frame-Fisheye Das “Full-Frame” hat etwas mit der Sensorgröße und dem Bildkreis, aber nichts speziell mit dem digitalen “Vollformat” zu tun. (Mehr Informationen zu diesem Thema gibt es auf meiner Website Langebilder.de unter “Fisheye“. )
Mehr Angaben zur verwendeten Kamera und Objektiv und Nodalpunktadapter werde ich demnächst hier veröffentlichen.

Leider hat es gestern wegen Akkuproblemen nicht geklappt, aber heute am 18.09 werde ich mich ab Mittag wieder als menschlichen Geocache präsentieren. Wer mich treffen will, kann dann meinen Standort über den Link weiter unten sehen.

Mein Standort

Zweites Photokina-Panorama-2014

Lesezeit: ca. 1 Minute

Zum Kugelpanorama der Photokina 2014Für dieses Kugelpanorama
(zur interaktiven Wiedergabe)
habe ich einen ruhigen Moment in der Bloggerzone der Photokina 2014 ausgenutzt.
Hier stellt die Photokina mit ihrem Social Media Team Unterstützung für die vielen Foto-Blogger bereit. Es gibt Infos, Aktionen, Kekse und freies Wlan.
Eine gute Idee war auch der Bloggerrundgang (wow! ein Wort mit 4 G, da hat man schon ordentliches Gewicht.;-) ) am Pressetag vor der offiziellen Eröffnung. Hat einige interessante Anlaufstellen für eigene Recherchen aufgezeigt.

/ 02. Sep 2018

Ein erstes Photokina-Panorama-2014

Lesezeit: ca. 1 Minute

Ich habe den Pressetag vor der offitziellen Eröffnung der Photkina genutz, um dieses Kugelpanorama
(zur interaktiven Wiedergabe) unter dem Photoglobus zu machen. In den nächsten Tagen wird er wieder ein beliebtes Fotomotiv sein.

/ 02. Sep 2018

Tom! und die Photokina 2014

Lesezeit: ca. 1 Minute
Richtig bunt wäre auch mal nett

Richtig bunt wäre auch mal nett

Vom 16.09.14 bis 21.09.14 findet in Köln die Weltmesse der Photographie statt.
Und wie jedes Mal werde ich auch in diesem Jahr wieder an mehreren Ragen vor Ort sein.
Wenn Du mich vor Ort treffen willst, schicke mir eine Email oder schreibe einen Kommentar weiter unten auf dieser Seite, dann informiere ich Dich im Vorfeld über die konkreten Tage und wir können uns vielleicht dort treffen.

Ich werde auch wieder versuchen als „humanoider mobiler Geocache“ die Messe

Weiterlesen