Archiv der Kategorie: Panorama

Vertorama bearbeiten

Youtube Vertorama Tom! Striewisch

Youtube Vertorama Tom! Striewisch

Nach dem ich in den letzen Tagen einen kleinen Blogpost zum Thema Vertorama veröffentlicht habe, kamen einige Rückfragen, die ich jetzt mit einem kleinen Video zum Thema „Vertorama“ beantworten möchte.

Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 31. Mai 2018

Vertorama fotografieren

Freihand-Vertorama

Freihand-Vertorama

Wenn der horizontale Bildwinkel der vorhandenen Kombination von Objektiv und Kamera (oder die damit erreichbare Bildauflösung) nicht ausreicht, kann man ein aus mehreren Einzelbildern zusammengesetztes horizontales Panorama machen.

Und wenn es in der Höhe nicht reicht?
Dann kann man genauso vorgehen. Die gewünschte Bildhöhe erreicht man dann durch mehrere Bilder eines Schwenks nach oben. Diese vertikale Panorama („Vertorama„) kann bis über Kopf und darüber hinaus gehen.

Vor einigen Tagen erreichte mich per Email eine Frage zu solchen Hochkantpanoramen. In dieser Frage ging es um einen speziellen „Nodalpunktadapter“ für solche Aufnahmen.

Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 24. Mrz 2017

Die Bühne von FotoTV auf der Photokina 2014 (Kugelpanorama)

Zum Kugelpanorama der Photokina 2014Dieses Kugelpanorama
(zur interaktiven Wiedergabe)
zeigt die Bühne von FotoTV auf der Photokina 2014.
Im Rahmen eines FotoTV-Lehrfilms zur Präsentation von Panoramen habe ich gestern verschiedene Standorte auf und rund um die FotoTV Stage aufgenommen.
Zum Einsatz kam diesmal mein “kleines Besteck”, eine Systemkamera mit Full-Frame-Fisheye Das “Full-Frame” hat etwas mit der Sensorgröße und dem Bildkreis, aber nichts speziell mit dem digitalen “Vollformat” zu tun. (Mehr Informationen zu diesem Thema gibt es auf meiner Website Langebilder.de unter “Fisheye“. )
Mehr Angaben zur verwendeten Kamera und Objektiv und Nodalpunktadapter werde ich demnächst hier veröffentlichen.

Leider hat es gestern wegen Akkuproblemen nicht geklappt, aber heute am 18.09 werde ich mich ab Mittag wieder als menschlichen Geocache präsentieren. Wer mich treffen will, kann dann meinen Standort über den Link weiter unten sehen.

Mein Standort

geschrieben/aktualisiert:

Zweites Photokina-Panorama-2014

Zum Kugelpanorama der Photokina 2014Für dieses Kugelpanorama
(zur interaktiven Wiedergabe)
habe ich einen ruhigen Moment in der Bloggerzone der Photokina 2014 ausgenutzt.
Hier stellt die Photokina mit ihrem Social Media Team Unterstützung für die vielen Foto-Blogger bereit. Es gibt Infos, Aktionen, Kekse und freies Wlan.
Eine gute Idee war auch der Bloggerrundgang (wow! ein Wort mit 4 G, da hat man schon ordentliches Gewicht.;-) ) am Pressetag vor der offiziellen Eröffnung. Hat einige interessante Anlaufstellen für eigene Recherchen aufgezeigt.

geschrieben/aktualisiert: / 02. Sep 2018

Ein erstes Photokina-Panorama-2014

Ich habe den Pressetag vor der offitziellen Eröffnung der Photkina genutz, um dieses Kugelpanorama
(zur interaktiven Wiedergabe) unter dem Photoglobus zu machen. In den nächsten Tagen wird er wieder ein beliebtes Fotomotiv sein.

geschrieben/aktualisiert: / 02. Sep 2018

Photosphere mit dem iPhone

Google Photo Sphere für iOS

Google Photo Sphere für iOS

Schon seit einiger Zeit ist es möglich, mit einigen Android Smartphones (u.a. Google’s Nexus 4) Kugelpanoramen zu fotografieren, die man dann zum Beispiel nach Goggle Views laden kann.

Seit gestern gibt es die dafür nötige kostenlose Software Photo Sphere Camera von Google endlich auch für iPhones (und iPads?).
Im Apple  App Store kann sie geladen werden.

TinyPlanets (Googles Bezeichnung für Little Planets) lassen sich damit zwar noch nicht erstellen, aber das wird wohl ziemlich sicher auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert:

Neuer Termin für Workshop „Kugelpanorama“

Auf der Website der Fotoschule-Ruhr.de habe ich einen weiteren Termin (08.08.2014) für den Workshop „Kugelpanorama“ veröffentlicht.
Seit mittlerweile 12 Jahren findet dieser Spezialkurs statt. In Bezug auf die Aufnahmetechnik, speziell aber in Bezug auf die Ausarbeitung der Bilder hat sich in der Zeit soviel geändert, dass beim Kursinhalt kein Stein auf dem anderen geblieben ist.

Informationen und Anmeldung gibt es unter:
http://www.fotoschule-ruhr.de/kugelpanorama_workshop.php

geschrieben/aktualisiert: / 14. Mai 2014

In der Vorbereitung: Neues Panoramaequipment

Kirmes - Little Planet

Kirmes – Little Planet

So langsam ist ein Ende abzusehen. Nach einigen Fehlbestellungen, die dann auch noch während der Ostertage zeitraubend am Zoll rumlungerten, sind die Teile jetzt beisammen.
Das „kleine Besteck“ als Alternative zur DSLR mit Fisheye ist damit fast einsatzfähig. Auch hier kommt dann in Zukunft ein Panoramaring zum Einsatz, in dem Fall aber eine gekaufte Version, und die ist leider nicht so elegant wie die DIY-Lösung  an der großen Kamera.
Dazu kommt noch ein neues kleines Stativ.
In der nächsten Woche [aktualisiert: in der übernächsten Woche ;-) ] werde ich das hier etwas konkreter und ausführlicher vorstellen, vorher sind aber erst noch ein Fotokurs und einige Arbeiten an einer neuen Website (nicht für mich) auf der Agenda.

 

geschrieben/aktualisiert: / 09. Mai 2014

Ein „Ameisenpanorama“

[pano file=“ameisenpanorama/ameisenpanorama.xml“ preview=“ameisenpanorama/ameisenpanorama.jpg“ width=“300″ height=“165″]

Der Begriff Ameisenpanorama taucht in einem Interview, das Stephan von fotopodcast.de Anfang Juli mit mir geführt hat, öfter auf. (Zum Podcast des Interviews)

Was ein Ameisenpanorama ist, sollte das interaktive Bild oben erklären (zum öffnen anklicken).
Wie man so ein spezielles Kugelpanorama macht, werde ich versuchen, im folgenden kurz und knapp zu erklären.
Hauptsächlich benötigt man dazu eine Kamera mit Fisheyeobjektiv, das auf dem Sensor ein kreisförmiges Abbild mit etwa 180° Bildwinkel (oder mehr) erzeugt. Ich habe dazu Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 26. Sep 2017

Interview zu Ameisenpanoramen und mehr

Stephan vom Fotopodcast im Interview mit mir

Stephan vom Fotopodcast interviewt (interviewed? ;-) )  mich.

Anfang Juli war Stephan vom Fotopodcast in Essen. Wir haben uns auf der Kokerei Zollverein am Vorabend zur „extraschicht 2013“ getroffen.
Es war, nicht nur dank der ‚chilligen‘ Atmosphäre auf der Kokerei an einem lauen Sommerabend, eine wirklich entspannte Angelegenheit. Ich habe gar nicht gemerkt, das wir eine Stunde lang über die guten alten Zeiten und zukünftige Entwicklungen in der Panoramafotografie (speziell zu Kugelpanorama) geredet haben.
Das Interview findet Ihr zum anhören oder als Download bei www.fotopodcast.de  oder bei Apple im iTunesStore im Podcastbereich unter fotopodcast.de

geschrieben/aktualisiert:

Opel P2 / Baujahr 1962

Zum Kugelpanorama des Opel P2 Dieses Kugelpanorama zur interaktiven Wiedergabe) zeigt Armaturenbrett und Innenraum eines Opel Rekord P2 von 1962. Der 1700er ist hier als Viertürer mit Schiebedach zu sehen. Das Fahrzeug hatte 55 PS und ist liebvoll vollständig restauriert worden. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 02. Sep 2018