Archiv der Kategorie: Nachtaufnahme

Warum ist der Mond auf meinen Fotos zu hell?

Lesezeit: ca. 5 Minuten
Illustration zu "Der Mond ist zu hell"

Der Mond ist zu hell

Gestern war Vollmond. Eine Supergelegenheit, mal ein schönes Mondfoto zu machen.
Aber irgendwie ist das gar nicht so einfach.
Und so häufen sich heute die Anfragen in Mails und den „sozialen Medien“, warum die Fotos nichts geworden sind.
In vielen Fällen ist der Mond viel zu klein und vor allem viel zu hell geworden.
Bei Dir auch?
Blöd gelaufen. Aber freu Dich, dass Du ihn überhaupt sehen konntest, bei mir waren nur Wolken am Himmel. Deshalb habe ich hier auch nur ein älteres Beispielbild.
Doch woran liegt nun der viel zu helle Mond? Und was kann man dagegen tun? Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 19. Apr 2019

Wie kann man ein Feuerwerk fotografieren?

Lesezeit: ca. 8 Minuten
Dorffeuerwerk

Dorffeuerwerk

Fotografieren heißt (aus dem griechischen übersetzt) in etwa „mit Licht malen“. Und mit einem guten Feuerwerk werden ja auch mit Licht bunte Muster und Linien und Formen an den Nachthimmel gemalt.
Was liegt also näher, als beides miteinander zu verbinden und ein Feuerwerk zu fotografieren.
Da sich dabei die Beleuchtung aber ständig ändert, die Lichtquelle selbst das Motiv ist und das ganze auch noch nur kurz und im Dunklen stattfindet, ist es beim ersten Mal nicht so einfach.

Wenn Du Dein erstes Feuerwerk fotografieren willst, fragst Du Dich sicher: „Wie kann ich ein Feuerwerk fotografieren?“

Um Dir für den Start etwas Hilfe zu geben, habe ich hier ein paar Tipps und Gedanken zum Thema Feuerwerksfotografie zusammengefasst. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 29. Dez 2018

Schade, da fehlt etwas

Lesezeit: ca. 4 Minuten
Mit LIveComposite aufgenommenes Lightpaining

Mit und ohne Lightpaining

Gestern Abend war ich zur Vorbereitung eines Fotoworkshops mal wieder in Sachen „Industrie“ & Nacht“ unterwegs. Leider war es recht diesig, so dass weder zur blauen Stunde noch zur Nacht der Himmel fotogen war.
Aber kein Problem, unter anderem wollte ich ja auch noch einmal mit einer besonderen Aufnahmetechnik experimentieren. Per Lightpainting wollte ich einzelne Details der Industrieanlage mit einer Taschenlampe(*) und Farbfiltern(*) „ausmalen“.

Das Problem dabei ist, das die Taschenlampe je nach Situation im Verhältnis zum Umgebungslicht relativ schwach ist — erst recht wenn das Licht noch durch die Folie gefiltert wird. Wenn dann die Belichtung für die Taschenlampe ausreicht, ist der vom Umgebungslicht beleuchtete Bildteil wohlmöglich bereits ausgefressen. Falls man das Umgebungslicht steuern kann, ist das kein Problem, aber in solchen alten Industrieanlagen hat man in der Regel keinen Einfluss darauf. Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 29. Jun 2016

Fotoexkursion – Nachtfotografie im LaPaDu 2015

Lesezeit: ca. 1 Minute

Am 21.03 (Samstag, 16:30 – 23:00) veranstalte ich in Zusammenarbeit mit der VHS Lippstadt eine After-Work-Fotoexkursion zum Thema Nachtfotografie im Landschaftspark Duisburg-Nord (LaPaDu) .

Für den Kurs sind (zur Zeit) noch Plätze frei.
Anmeldemöglicheit und weitere  Informationen sind unter https://vhs.stadt-lippstadt.de/index.php?id=26&kathaupt=11&knr=151-22023 zu finden.

Aus der Ankündigung: Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert:

Fotoexkursion – Nachtfotografie im LaPaDu

Lesezeit: ca. 1 Minute

Aktuell: Die Veranstaltung muss leider ausfallen, es gab einen Blitzeinschlag im Lapadu, die Beleuchtung ist dadurch ausgefallen. Der Termin wird im März 2015 wiederholt.


Am 25.10 (Samstag, 16:30 – 23:00) veranstalte ich in Zusammenarbeit mit der VHS Lippstadt eine After-Work-Fotoexkursion zum Thema Nachtfotografie im Landschaftspark Duisburg-Nord (LaPaDu) .

Für den Kurs sind ist (zur Zeit) noch drei Plätze ein Platz frei.
Anmeldemöglicheit und weitere  Informationen sind unter https://vhs.stadt-lippstadt.de/index.php?id=26&kathaupt=11&knr=142-22023 zu finden.

Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 25. Okt 2014

Was ist Live Composite?

Lesezeit: ca. 1 Minute
Auf der Bank

Auf der Bank

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich auf das Firware-Update von Olympus hingewiesen, dass u.a. Live Composite in meine Olympus E-M1 (*)  brachte. Einige fragten mich jetzt, wie das funktioniert und wofür man es einsetzen kann.
In Textform ist das nur unzureichend zu erklären, ein Blick auf das Display Weiterlesen

geschrieben/aktualisiert: / 31. Mai 2018